B├╝rgerwerkst├Ątten

Bild "luftbild.jpg"

ÔÇ×Ortsgestaltung durch B├╝rgerwerkst├ĄttenÔÇť

Im n├Ąchsten Fr├╝hjahr k├Ânnte es los gehen. Das LEADER-Projekt ÔÇ×Ortsgestaltung durch B├╝rgerwerkst├ĄttenÔÇť, das aus einem Programm der Europ├Ąischen Union finanziert wird,  geht in die Umsetzung. Zun├Ąchst haben aber die B├╝rgerinnen und B├╝rger in Lauterbach das Wort.
Der Ortsrat von Lauterbach hatte sich im April 2018 mit den von der LAG Warndt-Saargau entwickelten Dorfkonzepten befasst und mit einstimmiger Zustimmung  begr├╝├čt. Parallel hierzu waren viele Schritte zur Vorbereitung des Projektes erforderlich. Auch der Zuwendungsantrag wurde auf den Weg gebracht (75 % F├Ârdermittel kommen von der EU und dem Land).
Nach Gro├črosseln ist V├Âlklingen die zweite Kommune innerhalb des F├Ârdergebietes Warndt-Saargau, die die Realisierung des Projektes angeht. Zuvor sind jedoch noch wichtige Entscheidungen auf der jeweiligen Ortsebene zu treffen, und zwar von den Bewohnern im Rahmen einer B├╝rgerversammlung.
Projektleiter und Impulsgeber Gerhard Fischer wird in der B├╝rgerversammlung die Ideen und Vorschl├Ąge, die zu einer Verbesserung des Ortsbildes beitragen k├Ânnen, vorstellen. Dabei geht es beispielsweise um Ortseing├Ąnge, Standorte f├╝r das Warndtsymbol, Platzgestaltungen, R├╝ckbau- oder Begr├╝nungsma├čnahmen. Zu diesen Vorschl├Ągen ist die Meinung der Bewohner gefragt. ├ťber deren Priorit├Ąt soll in der Versammlung grunds├Ątzlich entschieden werden.
Dar├╝ber hinaus k├Ânnen die B├╝rger auch bei der praktischen Umsetzung mitmachen, denn B├╝rgerbeteiligung ist Kern des Projektes und daher wesentlicher Bestandteil des gesamten Prozesses. Im Rahmen der Versammlung ist auch die Gr├╝ndung einer B├╝rgerwerkstatt vorgesehen.
Die Akteure der LAG, die Stadtverwaltung und auch Ortsvorsteher und Ortsrat hoffen auf reges Interesse der Bev├Âlkerung. Anke Klein-Brauer, Regionalmanagerin der F├Ârderregion, wird ebenfalls f├╝r Ausk├╝nfte zur Verf├╝gung stehen.

Der Termin f├╝r die Veranstaltung in Lauterbach

18.10.2018, 18.00 Uhr, Backhaus im Dorfgemeinschaftshaus Lauterbach, Fr├Âbelstr. (in der Grundschule)

Was ist eine ÔÇ×B├╝rgerwerkstattÔÇť?

ÔÇ×B├╝rgerwerkstattÔÇť ist die Bezeichnung f├╝r engagierte BewohnerInnen, die sich mit ihren Ideen und ihren F├Ąhigkeiten f├╝r die Entwicklung ihres Dorfes (hier f├╝r die Versch├Ânerung des Ortsbildes) einsetzen. Sie tun dies freiwillig und projektorientiert. Die Aktiven entscheiden selbst, welche Ma├čnahmen sie realisieren. Unterst├╝tzung erhalten sie von der Stadt und durch fachkundige Begleitung (Projektleitung).

Weitere Informationen

F├╝r weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ortsvorsteher Dieter Peters